Freitag, 7. Oktober ab 19 Uhr, Musik Bistro Grenchen

13.08.2022, Lyss on Stage                                                

01.08.2022, 1. August-Feier Rüti bei Büren              

Eindrücke 2021:

Töff-Treff Arch -
C'est la vie / These boots are made for walking

Musik im Stedtli - Murten, 6. August 2021 -
Strassenmusik in Murten

Songliste

Banks of the Ohio - unbekannt

19. Jahrhundert, Autor*in unbekannt. Bekanntere Aufnahmen von Joan Baez und Olivia Newton-John.

Cosy - Shadows

1958 wurde die Band in London unter dem Namen The Drifters gegründet. "Apache" wurde 1960 zum Superhit. In 2005 war ihre letzte Konzert-Tournee.

Good Grief - Blue Canoe

Im Adrenalinrausch tanze und singe ich, nachdem ich meinen Partner erschossen habe. Meine Freundin redet auf mich ein: zuerst die Leiche entsorgen, danach ist Tanzen und Singen angesagt.

Jo Anna Says – Per Gessle

Per Håkan Gessle, geb. 1959, ist Songwriter und Sänger der schwedischen Band Gyllene Tider. 1986 entstand mit Marie Fredriksson die Band "Roxette".

Lazy Song – Bruno Mars

Neil Diamond schrieb den Song, der 1966 von der Band The Monkees aufgenommen wurde. In den USA war die Single der grösste Verkaufshit von 1967.

Lost Seed - Blue Canoe

Als Darwin nachwies, dass der Mensch ein Tier ist und dass alle Tiere fühlende Lebewesen sind, hätten die Menschen dank dem neuen Wissen aus moralischen Gründen ihren Umgang mit Tieren hinterfragen müssen.

Oh Marie – Sheryl Crow

Sheryl ist eine US-Rocksängerin, Gitarristin, Bassis-tin, Pianistin, Songschreiberin und mehrfache Preis trägerin. Der Song gilt der Königin Marie-Antoinette.

Reh - Blue Canoe

Mundart: eine Frau rudert über den See im Kanu, in dem ein Reh steht, das zum Metzger gekommen wäre, hätte sie es nicht gerettet und auf einen Berg gebracht, auf dem andere Minderheiten leben.

Son of a Preacher – Dusty Springfield

Der Song handelt von einem Mädchen, das sich vom Sohn des örtlichen Predigers verführen lässt. Es wurde für Aretha Franklin geschrieben, aber sie fand es geschmacklos.

This Boy – James Morrison

Es heisst, der Song handle von Morrisons Kindheit und von den Haushaltsaufgaben, die ihm und einer Freundin auferlegt wurden. Arbeit macht einsam?

Valerie – Amy Winehouse

Der Song wurde zuerst von "The Zutons" aufge-nommen in 2006. Als Mark Ronson Amy Winehouse bat, es zu singen, ging sie ins Studio und liebte es.

Wild Wild Woman - The Nortons

Danielle Nicole (geboren als Danielle Nicole Schnebelen 1983 in Kansas City) ist eine US- Bluesbassistin und -sängerin, die sowohl als Bandmitglied bei «Trampled Under Foot» wie auch als Solo-Künstlerin erfolgreich ist.

Bright Lights Big City - Jimmy Reed

Bright Lights, Big City entstand als Co-Produktion von Reed und seiner Frau, Mary "Mama" Reed - eine Erzählung von der Macht einer Stadt über Leben.

C’est si simple d'aimer - Émile Jaques-Dalcroze

Traditionelles Westschweizer-Lied, erschienen 1905. Es wird an Waadtländer Primarschulen gelehrt.

I'm Yours - Jason Mraz

Mraz lancierte den Song von einem Wellness-Spa in Kalifornien aus. Er sang eine Version für die Sesa-me- Strasse und einen Remix mit Rapper Lil Wayne

Keep Your Hands to Yourself – Georgia Satellites

Dan Baird schrieb diese zeitlose Texas honky-tonk Nummer im Bus nach der Arbeit auf dem Bau. Der Song sei ihm aus der Feder geflossen, sagte er.

Le Parapluie – Georges Brassens

Georges Brassens (1921-1981) war ein französischer Dichter und Schriftsteller, vor allem aber in den 1950er - 1970er Jahren ein berühmter Chansonnier.

Milord - Edith Piaf

Idee Piaf/ Text Georges Moustaki: Ein aus der Oberschicht stammender britischer Milord wird von seiner Frau verlassen und von einem Hafenmädchen getröstet.

One Way or Another - Blondie

Das Lied ist Debbie Harrys Antwort auf einen Stalker, ihr Ex-Freund, der sie nachts betrunken anruft und bei ihr vor der Haustür herumhängt. „Das Mädchen im Song ist kein Opfer, sondern eine selbstsichere Gestalt.“

Ruby Tuesday - Blue Canoe

Zwei Menschen lernen sich an der Aare kennen. Sie verlieben sich, merken jedoch, dass sie ein unterschiedliches emotionales Tempo haben. Sie beschliessen, sich gegenseitig anzupassen.

Teacher - Blue Canoe

Eine Frau, drei Lebensphasen: in der ersten gut behütet, wenig hinterfragend. In der 2. lebt sie von der Fürsorge, ist verbittert und in der 3. arbeitet sie im sozialen Bereich und verliebt sich.

This Love - Maroon-5

Für Adam Levine ein hochemotionlaer Song, den er kurz vor der Trennung mit seiner Freundin schrieb. Der Song war lange #5 in den USA und #3 in den UK.

When you say nothing at all – Ronan Keating

Keating war als Mitglied der Boyband "Boyzone" berühmt, er landete einen Hit, als sein Song berühmt wurde dank der Komödie “Notting Hill”.

Wonderwall - Oasis

Der Song wurde von Noel Gallagher für seine Freundin geschrieben, was er nach der Trennung bestritt; die Medien hätten das falsch interpretiert.

C'est La Vie - Chuck Berry

"You Never Can Tell", auch bekannt als "C'est La Vie" oder "Teenage Wedding" schrieb Berry 1959 im Gefängnis, als er einsass wegen "Mann Act"-Klagen.

Folsom Prison Blues - Johnny Cash

Cash schrieb den Song, nachdem er den Film «Inside the Walls of Folsom Prison» sah. Für den Text zahlte er wegen Plagiat USD 75'000 an Gordon Jenkins.

I'm a Believer - The Monkees

Neil Diamond schrieb den Song, der 1966 von der Band The Monkees aufgenommen wurde. In den USA war die Single der grösste Verkaufshit von 1967.

Last Date - The Spotniks

Die Spotnicks sind eine schwedische Instrumen- talgruppe aus Göteburg, gegründet 1958, die vor allem vom Gitarristen Bo Winberg geprägt wurde.

Long time now – T Bone Burnett

Joseph Henry Burnett, geb. 1948 in St. Louis, USA, ist Rocksänger, Gitarrist und Musikproduzent. Er machte die Musik zur Cash Biografie "Walk the Line."

Ob-La-Di Ob-La-Da – The Beatles

"Es kommt, wie es kommt": textlich und musikalisch verarbeitet das Stück Einflüsse jamaikanischer Musik, die dann in England immer populärer wurde.

Perfect 10 – The Beautiful South

Die Verse bestehen aus einer Serie von Anspielun-gen, die mittels Kleidergrössen und Penislänge eingesetzt werden gegen moderne Stereotypen.

Sitting on the Dock of the Bay – Otis Redding

Reed schrieb den Song über sich selbst, als er auf einem gemieteten Hausboot lebte. Er wurde 1968 nach dem tödlichen Flugzeugabsturz veröffentlicht.

These Boots are made for Walking – Nancy Sinatra

Dieser Popsong wurde 1966 von Sinatra geschrie-ben und von Lee Hazlewood instrumentalisiert. Es gibt viele Covers: Metal, Punkrock, Country etc.

Treasue Box - Blue Canoe

Handelt vom Schatz tief in uns, der uns zeigt, was richtig ist und was zweifelhaft, bis wir lernen, ihn zu ignorieren.

Who Needs You - Queen

"Who needs you" wurde von Al Stillman geschrieben, die Melodie stammt von Robert Allen. Die kanadi-sche Band "The Four Lads" sang das Lied in 1956.

Wrap your arms around me – Barenaked Ladies

Musik von Ed Robertson und Jim Creeggan und Text von Ed und Steven Page. 1992 Debutalbum "Gordon". Wenn ein so intimer Song funktioniert, ist das toll."